4. DJK Halbmarathon Gütersloh, 06.11.2016

Finisher:
Halbmarathon 380
10 km 165
5 km 142
2 km Schüler /-innen 26
4oom Bambini 23
gesamt: 746

Als ich morgens in Gütersloh den Sportplatz erreichte war es noch recht früh und es war, außer ein paar DJK Helfern, sonst noch kein Besucher da.
Nach und nach kam aber leider der Regen zu Besuch, der mal stärker, mal schwächer den ganzen Tag blieb und so sicher verhinderte, dass potentielle Aktive sich zu Hause ins Auto setzten, um anzureisen, oder Zuschauer dazu veranlasste zusätzlich zu den Angehörigen ebenfalls vor Ort zu sein.

Die Aktiven, die vor Ort waren machten insgesamt einen positiven und auch erfreuten Eindruck und lieferten teilweise beeindruckende Leistungen ab.
Ich will hier herausragend nennen den Tagesältesten, Gerhard Saamen vom LC Bad Salzuflen, der als 81jähriger den Halbmarathon in 2:33:37 finishte und nicht Letzter wurde, Chapeau…

Auf dem Gelände hatte der Verein ein beheizbares Großzelt aufgebaut, in dem die Startnummernausgabe untergebracht war. Speisen und Getränke angeboten wurden und die Siegerehrungen durchgeführt wurden. Abgerundet wurde das durch zahlreiche Sitzgelegenheiten, um sich aufwärmend aufzuhalten. Dies war auch nötig, da die Tagestemperatur die 5 Gradmarke nur unwesentlich übertraf.

Ein regionaler Fahrzeughändler hatte seinen großen Zielbogen abgegeben, der aber in der Vorbereitung des Bambinilaufs die Luft verlor. Der Strom war ausgefallen, weil zusätzlich zur Zeitnahme, dem Bogen und meiner Beschallungsanlage ein Helfer auf die Idee kam, mehrere große Behälter anzuschließen, die kaltes Wasser auf Trinktemperatur bringen sollten für den Tee – das hat dann nicht funktioniert.

Die Bambini liefen leicht verspätet um 9:52 eine Stadionrunde und wurden von den Angehörigen angefeuert und im Ziel begrüßt.
Um 10:00 Uhr gab es dann den Start zum 2km Lauf für Schülerinnen und Schüler, die nach dem Start das Stadion verließen und, so wie alle späteren Finisher, über die Gegengerade die Schlusskurve zum Zielbogen liefen.
10:15 fand dann der Start zum eigentlichen 5km Lauf statt. Da aber hier und da Personen der Orga stark in andere Dinge eingebunden waren, startete das Feld in die verkehrte Richtung, lief sofort aus dem Stadion heraus und wie oben beschrieben später hinein. Sie hätten jedoch in Gegenrichtung zunächst ca. 380m auf der Bahn laufen müssen, sodass die Ergebnislisten keine echten 5er Zeiten zeigen – shit happens…

Die 10km hatten als Einzige ihren Startplatz außerhalb des Stadions auf der davor vorbeiführenden Straße, wozu die Helfer meinen Stromerzeuger mitnahmen. Ich selbst wartete im Stadion und war mit den Vorbereitungen und organisatorischen Hinweisen zum 20 Minuten später stattfindenden Halbmarathon beschäftigt.

Die Halben waren pünktlich am Startplatz und liefen direkt aus dem Stadion heraus, kamen zur Hälfte erneut hinein, um nach einer Runde wieder in die identische Laufrunde einzubiegen. Zum Ende hin liefen sie dann in den für alle gültigen Zielbereich.

Alles zum Lauf und anderen Veranstaltungen der DJK Gütersloh: http://www.djkguetersloh.de/

Alle Ergebnisse wurden vom Team von http://www.ttjnet.de/ erfasst und sind eingestellt auf dem Server unter: http://www.ttjnet.de/Ergebnisse/2016/GTHM2016.pdf

Hier meine Fotos, die ich so nebenbei machen konnte; leider sind etliche nichts geworden, da die Witterung auch hier ihren Tribut forderte…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s