32.Barbara Runde Bergkamen, 12.11.2016

Anwesend laut Zeitung: 755 „Starter“.

Es ist bei dieser von SuS Oberaden organisierten Veranstaltung nicht möglich zu sagen, wieviele Teilnehmer wirklich vor Ort waren.
Das hat damit zu tun, dass die ersten 4 Starts – 13:15: 340m Bambinilauf; 13:30: 740m Schnupperlauf I; 13:40: 740m Schnupperlauf II; 13:50: 1.250m Schnupperlauf III sämtlich ohne Erfassung absolviert werden.
Zwar haben die Kids Startnummern, diese finden jedoch keine Berücksichtigung im System der Zeitnehmer. Es gibt keine Teilnehmerliste und auch eine Zeitnahme findet nicht statt. Entsprechend gibt es hierfür auch keine Ergebnisse oder Siegerehrungen.

Im System sind lediglich 2 Distanzen: 14:20: 5km für Läuferinnen und Läufer; 14:30: 10km Lauf und (Nordic-) Walking.

Die ersten 3 Läufe, Bambini, 740m Lauf I und Lauf II wurden ab Start in der Südkurve abgewickelt und die Gemeldeten waren mit viel Spaß unterwegs.

Bei vierten Start, den 1.250m erlebte ich dann dasselbe Elend, wie bereits im Jahr 2015, als ich erstmals in Oberaden vor Ort war.
Teilweise zum Sport gezwungene pubertierende Heranwachsende lungern auf der Laufbahn herum und sind mit ihren Smartphones beschäftigt. Es interessiert sie nicht die Bohne, worum es überhaupt geht, weil es auch nicht ihr Ding ist.
Es ist Samstag und am Samstag gibt es nix mit Schule !

Einige sahen auch entsprechend aus, als wenn dies nur ein lästiger Zwischenstopp auf dem Weg in den Samstagabend wäre. Bis hinter die Ohren geschminkt, mit Täschchen und den schon erwähnten Smartphones. Kleidung, die mit Laufen überhaupt nix zu tun hat ist normal und auch Bewegung findet nur begrenzt statt.

Bezeichnend ist, wenn Leute schon ab dem Start Arm in Arm auf die Strecke schleichen und auch so wieder zurückkommen.

Natürlich waren hier vorne auch ambitionierte Aktive aus dem schulischen Bereich mit dabei und boten ansprechende Leistungen, aber die konnten den insgesamt recht kläglichen Eindruck dieser Laufveranstaltung nicht retten.

Aber irgendwann konnte auch der letzte, der zweifelsohne engagierten Lehrkörper seinen Fotoapparat einpacken und das Stadion in Richtung Halle verlassen, wo es wohl noch eine Nachbetrachtung gab…

Danach konnte dann wieder gelaufen werden.
Hier ein paar wenige Fotos:

Die 5km waren die Einzigen, die in der Nordkurve starteten, danach 1 ¼ Runden im Stadion liefen und dieses durch den Hauptzugang verließen. Zurück kamen sie dann später durch ein kleines Tor links neben dem Startbereich.

Die 10km waren dann wieder am Platz zum Start aufgerufen, wo auch alle Starts vorher stattfanden mit Ausnahme der o.a. erwähnten 5er – in der Südkurve. Dann ging es fast eine komplette Runde um die Bahn und durchs selbe Tor raus und rein, wie beim 5er.

Ergebnisse, 5km
Läuferinnen:
Isabel Hafenmayer, LG Schwerte 20:48
Emily Hinz, LG Hamm Kamen Holzwickede, 21:32
Nike Friese, Marathon Club Menden, 21:43

Läufer:
Tillmann Golsch, LT Bittermark Dortmund, 17:05
Tim Holtbrügge, LF Lüchtringen, 17:34
Ferdi Dündar, TuS Eintracht Bielefeld & Friends, 17:55

Streckenrekorde:
20:20 Katrin Walter, LF Bönen 2015;
17:23 Sven Kost, SCE Hamm, 1991

10km, Läufer:
Philipp Kaldewei, LV Oelde, 33:56
Michael Ruhe, LG Olympia Dortmund, 34:00
Marcel Piechota, RSC 79 Werne, 36:46

Läuferinnen:
Sandra Schmidt, LT Bittermark Dortmund, 40:07
Katrin Walter, Lauffreunde Bönen, 40:50
Claudia Nachtwey, LippeRunners Werne, 41:41

Streckenrekorde:
31:48, Lutz Rainer Kasper LGO Dortmund, 1991;
36:51 Uta Doyscher Lutz LT Bittermark Dortmund, 2011

Fazit:
Das Engagement der Aktiven von SuS Oberaden wird durch das fragwürdige Verhalten der Jugendlichen schon stark ad absurdum geführt.

Hier gilt es zu überlegen, wie sich das bei zukünftigen Veranstaltungen verändern lässt und ob nicht der Vorschlag kommt, Schulsportler nicht mehr über die 10km starten zu lassen, damit nicht wieder Zeiten von 1:40, also 10min./km. verzeichnet werden müssen…

Alles zum Lauf unter: http://www.susoberaden-la.de/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s