B2Run Hamburg, 11.05.2017

Erwartet 7.800 Teilnehmer
Gemeldet 7.749 – Punktlandung

Nach dem Start der 2017er Serie vor einer Woche in Aachen (https://runnerspoint-vanman.com/2017/05/05/b2run-aachen-04-05-2017/) mit 3.400 Meldungen war jetzt die Hansestadt mit der achten Veranstaltung am Start.

Die Situation ist immer ziemlich identisch – Start in der Nähe des späteren Zieleinlaufs, der dann wieder in ein Stadion erfolgte.

Auf der Freifläche die zentrale Bühne, Stände von Partnern und Sponsoren und Zelte, wo Aktive der Sponsoren ihre Treffpunkte hatte.

Hier trafen sich auch die erfreuliche Zahl Aktiver vom örtlichen RUNNERS POINT Run Club

Daneben dann der Beginn der Laufstrecke mit dem Startkanal.

Es wurde in 4 Wellen gestartet – 19:00 Uhr, 19:15 Uhr, 19:30 Uhr und 19:45 Uhr. Das entzerrte die Felder auf dem teilweise recht schmalen Geläuf.

Ich stand ziemlich genau zur Hälfte der Strecke und wohl auch auf dem höchsten Punkt. Hier kamen die Aktiven in schneller Folge vorbei mit jeweils dem Führenden hinter dem Radfahrer, der versuchte, einen Laufweg frei zu machen.

Zuschauer gab es hier nicht wirklich und auch die Mitgereisten der Teilnehmerinnen und Teilnehmer fanden den Weg nicht an diese Stelle, da diese – im Gegensatz zur Situation in Aachen – Luftlinie ca. 900m entfernt war.

Ein paar Kinder tauchten auf und klatschten die Aktiven über die Absperrgitter ab, so weit diese das mitmachten.

Der Untergrund im Volkspark war (zum Glück) trocken, dadurch aber auch recht staubig.

Es hakte etwas im Aufbau.
So kam das Team, welches den großen RUNNERS POINT Bogen aufbauen sollte ca. 10min vor dem ersten Start und stellte dann fest, dass sie keine Kabeltrommel dabei hatten. Ich habe ihnen dann (m)eine gegeben.

Und es war so, dass der Bogen max. 2 Minuten, bevor der Erste kam, wirklich durchlaufbar war – das könnte auch etwas anders geplant sein !

Fazit:

Ein für die Aktiven schönes Event mit Spaß auf dem Kurs, Siegerehrungen auf der Bühne, Möglichkeiten, sich zu treffen und gemeinsam einen schönen Laufabend auf überschaubarer Strecke bei sommerlichen Temperaturen zu erleben.

Nächste Woche geht’s in Kaiserslautern weiter, dann aber bei einer von 3 Veranstaltungen nicht mit Einlauf ins Stadion, sondern alles nur City nah.

Infos: https://www.b2run.de/

Ich habe ab dem Veranstaltungsgelände die Strecke mit meinem Elliptigo befahren, allerdings nur bis zur Hälfte, da zu diesem Zeitpunkt noch nicht komplett abgesperrt war und die Streckenposten mir auch den exakten Verlauf nicht erklären konnten…

Fotos:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s