35. Straßenlauf des 1. FCK, 30.06.2017

gemeldet:
256 über 10km
71 über   5km

Im Ortsteil Einsiedlerhof fand an diesem Morgen der Lauf statt, der vor 3 ½ Jahrzehnten initiiert wurde vom Chef der Möbelspedition Sander am Ort.
Tragischer Zufall – genau am diesjährigen Lauftag vor 10 Jahren starb der Namensgeber.

Kurz nacheinander um 09:00 Uhr und 09:05 Uhr starteten in dieser ruhigen Seitenstraße die beiden Distanzen. Zunächst die 10km, danach die 5km. Beide Felder wurden jeweils von Radfahrern geführt und am Ende des Gesamtfeldes ebenso komplettiert.

 

Ich sah die Aktiven nur am Start und dann wieder zum Ziel.

Die 5km werden nicht statistisch erfasst, es gibt keine Streckenbestzeiten und es gab auch (für mich) keine Gesamteinlaufliste; dies ist dann alles im Netz zu finden.

 

Die 10km wurden vorne entschieden:
Läufer*:
1.Ademicale Miebale, TV Alzey / LT Gasser, 31:04
2.Tim Könnel, TUS 06 Heltersberg, 31:31
3.Tesf Amariam Estopia Selam, TV Alzey / LT Gasser, 33:30

Läuferinnen*:
1.Silke Schirra, Bodymed Ramstein. 44:25
2.Tanja Hooß, LTF Marpingen, 45:10
3.Laura Fries, LLG Wustweiler, 45:16

*Namen und Zeiten aus Ergebnisliste kopiert.

 

Die weiterhin bestehenden Streckenrekorde liegen, 1994 erzielt von zwei kenianischen Aktiven, bei 28:55 und 33:02.

Die abschließenden Siegerehrungen fanden auf dem Gelände der Spedition statt, die auch mehrere Räume im Gebäude zur Verfügung stellte.

 

Alles zum Lauf: www.fck-running.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s