20. Hockenheimringlauf, 01.11.2017

Traditionell am Hockenheimring fand an diesem zunächst wolkigen, später aber sehr sonnigen Feiertag die Veranstaltung von ASG Tria Hockenheim statt.

Die Starts – 09:00 5km; 09:40 350m Bambini w; 09:50 350m Bambini m; 10:00 1.100m Schüler /-innen; 10:20 10km.

Die 5km und die Bambini starteten direkt unter einem großen Startbogen.

Die 1.100m stellten sich später an der vorderen 10km Startlinie auf.

Die 10km haben auf dem Hockenheimring 2 Startlinien, die etliche Meter auseinander liegen. Mach dem Start läuft das vordere Feld eine Schleife durch den 5er Startbogen, das hintere Feld läuft direkt geradeaus in Richtung der großen Tribünen. Dadurch kommen die beiden Felder wieder zusammen, wenn sich die jeweiligen Spitzen etwas sortiert haben.

Nach der kurzen Auftaktrunde kam das Feld dann erstmals am Ziel vorbei und nahm die erste der beiden Originalrunden in Angriff. Am Ende der ersten Runde wurde die identische Runde gelaufen.

Die anfänglich vorne liegenden Läufer und Läuferinnen behaupteten ihre Topp-Plätze, auch wenn es untereinander noch Korrekturen gab.

Die beiden 10km Streckenbestzeiten, beide aus 2015, blieben unangetastet:
Jannik Arbogast, LG Region Karlsruhe, 29:46
Sabrina Mockenhaupt, LG Sieg, 33:19

Die Distanzen, wo Siegerehrungen stattfanden, also 1.100m; 5km und 10km und die Zeiten der Bambini sind zu finden unter: http://www.coderesearch.com/sts/services/10050/878

Mein Foto war leider nicht auf die richtige Verschlusszeit eingestellt, trotzdem hier einige Impressionen:

5km:

Bambini:

1.100m:

10km:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s